Bei der virtuellen sprachlichen Qualifizierung für Pädagoginnen und Pädagogen handelt es sich um einen Online durchgeführten Sprachkurs, der das Ziel hat, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende das C1 Sprachniveau erreichen. Damit erhöhen sie ihre Chancen, im pädagogischen Bereich, zB bei einem Bildungsträger oder in der Erwachsenenbildung zu arbeiten. Inhalte der Qualifizierung sind:

- Förderung von Sprechen, Schreiben, Lese- und Hörverstehen
- Verbesserung der Aussprache
- Training typischer Kommunikationssituationen des pädagogischen Arbeitsalltags
- Rollenspiele, um Strategien zu entwickeln, um auf bestimmte Situationen besser und sicherer reagieren zu können
- gemeinsame Textbearbeitung zu pädagogischen Themen
- Insgesamt sind es 240 Lehreinheiten und ein bis zwei Präsenzphasen; der Kurs endet mit einer Sprachzertifikatsprüfung

Zielgruppe und Voraussetzungen: 

Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen mit im Ausland erworbenem Hochschulabschluss, die ihre Sprachkenntnisse für die Arbeit im pädagogischen Bereich verbessern wollen.
Voraussetzungen: Sprachniveau B2 (Eingangstest); Aktueller PC oder Laptop mit Windows Betriebssystem sowie eine stabile Internetverbindung

Region:

Da es sich um eine virtuelle Online-Akademie (VIONA) handelt, finden die virtuellen Seminare ortsunabhängig statt. Zusätzlich gibt es ein bis zwei Präsenzphasen in einem Tagungshotel in Rheinland-Pfalz.