Das Angebot "IQ Service Fachkräfteeinwanderung MINT-Berufe Rheinland-Pfalz (IQ Service MINT)" leistet einen Beitrag zur Sicherung von akademischen Fachkräften mit fachlichem Hintergrund in den Natur- oder Ingenieurwissenschaften oder Informationstechnologien. Im Fokus steht die Entwicklung und Einrichtung eines Service für Arbeitgeber, insbesondere KMU, welche akademische MINT-Fachkräfte im Ausland rekrutieren wollen.


Neben Informations- und Vernetzungsaktivitäten gilt es, ein spezifisches Beratungs- und Informationsangebot zum Fachkräfteeinwanderungsgesetzt (FEG) zu entwickeln und Rheinland-Pfalz-weit anzubieten. Ziel ist, durch ein optimales Übergangsmanagement, die erfolgreiche Arbeitsmarktintegration zu unterstützen. Das Angebot soll in enger Abstimmung mit den Welcome Centern in RLP, dem AG-Service der Bundesagentur für Arbeit sowie Kammern und Verbänden erfolgen. In Einzelfällen sollen Unternehmen im Prozess der gezielten Zuwanderung unterstützt und bei Bedarf zu fachspezifischen Anpassungsqualifizierungen bzw. Brückenmaßnahmen für die neue zugewanderten Fachkräfte individuell beraten werden.