Faire Integration ist ein bundesweites Beratungsangebot zu sozial- und arbeitsrechtlichen Fragestellungen für Geflüchtete und andere Migrantinnen und Migranten, die nicht aus der EU kommen.

Im Netzwerk IQ gibt es für jedes Bundesland eine entsprechende Beratungsstelle. Das Beratungsangebot für Rheinland-Pfalz befindet sich in Mainz. In der Beratungsstelle können sowohl Personen, die sich bereits in Arbeit, Ausbildung oder Praktikum befinden, Rat zu konkreten Fragestellungen erhalten als auch solche, die sich präventiv über ihre Arbeitsbedingungen informieren möchten. Die Beratung kann telefonisch, per E-Mail oder vor Ort stattfinden. In jedem Fall ist eine Vorab-Terminvereinbarung nötig.  

Ziele:
Die Beratungsstelle dient dazu, Arbeitnehmer*innen zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragestelleungen zu informieren und sie dadurch vor Benachteiligung und Ausbeutung auf dem Arbeitsmarkt zu schützen.

Zielgruppe:
Migrant*innen aus Nicht-EU-Ländern, die ein Praktikum, eine Ausbildung oder Arbeit aufgenommen haben oder aufnehmen wollen.